43

Tage

STANTON Ski Open

Open-Air-Konzert am Samstag mit Anastacia und Melanie C.

Information zur Verarbeitung personenbezogener Daten


Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Mit uns meinen wir den unter Punkt 1 angeführten Verantwortlichen.

Nachstehend informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen verarbeiten (nach-folgend nur noch „Daten“), wobei es sich nur insoweit um personenbezogene Daten handelt, als sie eine natürliche Person bestimmen oder bestimmbar machen.

1. Verantwortlicher

Der Verantwortliche für die Verarbeitung der Daten ist die Arlberger Bergbahnen AG mit Sitz in A-6020 Innsbruck, Bozner Platz 6, FN 37028d LG Innsbruck, E-Mail: officeibk@abbag.com, T 0043 (0)512 52094, F 0043 (0)512 52094-25.

2. Kategorien der verarbeiteten Daten

Je nach dem, in welcher Geschäftsbeziehung wir mit Ihnen stehen, verarbeiten wir unterschiedliche Kategorien von Daten.
Dabei erhalten wir die Daten entweder von Ihnen oder von Dritten (zB Ihrem Arbeitgeber) oder aus öffentlichen Registern (zB Grundbuch, Firmenbuch).

2.1 Interessenten

Wenn Sie sich für den Erwerb unserer Produkte/Leistungen interessieren, verarbei-ten wir folgende Daten von Ihnen:

* Anrede, Name, Geschlecht
* Geburtsdatum
* Geschäftsadresse
* E-Mail-Adresse oder andere zur Adressierung erforderliche Informationen, die sich durch moderne Kommunikationsmittel ergeben
* Telefon- und/oder Handynummer
* Daten zur Bonität
* Ist der Interessent eine juristische Person im Sinne der DSGVO, verarbeiten wir folgende Daten unseres Ansprechpartners beim Interessenten:
   * Anrede, Name, Geschlecht
   * Zusätzliche Daten zur Adressierung beim Kunde inklusive Telefon, Handy und E- Mail-Adresse oder andere zur Adressierung erforderliche Informationen, die sich durch moderne Kommunikationsmittel ergeben
   * Funktion beim Kunden
   * Umfang der Vertretungsbefugnis

2.2 Kunden

Wenn Sie eines unsere Produkte/Leistungen kaufen, verarbeiten wir folgende Daten von Ihnen:

* Kundennummer
* Anrede, Name, Geschlecht
* Geburtsdatum
* Adresse
* Bankverbindung
* Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen
* Kaufpreis
* Konto-/Belegdaten
* Ist der Kunde eine juristische Person im Sinne der DSGVO, verarbeiten wir folgende Daten unseres Ansprechpartners beim Kunden:
   * Anrede, Name, Geschlecht
   * Zusätzliche Daten zur Adressierung beim Kunde inklusive Telefon, Handy und E- Mail-Adresse oder andere zur Adressierung erforderliche Informationen, die sich durch moderne Kommunikationsmittel ergeben
   * Funktion beim Kunden
   * Umfang der Vertretungsbefugnis

2.3 Lieferanten / Subunternehmer

Wenn Sie unser Lieferant oder Subunternehmer sind, verarbeiten wir folgende Informationen von Ihnen:

* Lieferantennummer
* Anrede, Name, Geschlecht
* Geburtsdatum
* Geschäftsanschrift
* Telefonnummer
* E-Mail-Adresse, oder andere zur Adressierung erforderliche Informationen, die sich durch moderne Kommunikationsmittel ergeben
* Faxnummer
* UID Nummer
* Gegenstand von Lieferung oder Leistung
* Liefer- und Leistungsbedingungen, zB Lieferort, Liefertermin
* Bankverbindung
* Konto-/Belegdaten
* Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen
* Bankgarantien, Haftbriefe
* Ist der Lieferant eine juristische Person im Sinne der DSGVO, verarbeiten wir folgende Daten unseres Ansprechpartners beim Lieferanten:
   * Anrede, Name, Geschlecht
   * Zusätzliche Daten zur Adressierung beim Lieferanten inklusive Telefon, Handy und E-Mail-Adresse oder andere zur Adressierung erforderliche Informationen, die sich durch moderne Kommunikationsmittel ergeben
   * Funktion beim Lieferanten
   * Umfang der Vertretungsbefugnis

3. Verarbeitungszweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Je nach dem, in welcher Geschäftsbeziehung wir mit Ihnen stehen, verarbeiten wir die Daten zu unterschiedlichen Zwecken und auf Basis unterschiedlicher Rechts-grundlagen.

3.1 Interessenten

Der Verarbeitungszweck besteht in der Verarbeitung und Übermittlung der Daten für die Anbahnung einer über Ihr Interesse an einem unserer Produkte angestoßenen Geschäftsbeziehung, einschließlich automationsunterstützt erstellter und archivierter Textdokumente (wie zB Korrespondenz) in diesen Angelegenheiten.

Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung ergibt sich aus der Erforderlichkeit für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Ihre Anfrage hin bzw - soweit es sich um die Daten unseres Ansprechpartners bei Ihnen handelt - aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse, das darin besteht, Ihre Anfragen abzuwickeln und in eine Geschäftsbeziehung mit Ihnen einzutreten.

Der Zweck der Verarbeitung der Bilddaten aus den Videoüberwachungen besteht im vorbeugenden Schutz von Sachen und Personen an öffentlich zugänglichen Orten, die unserem Hausrecht unterliegen, oder in der Überwachung unserer Anlagen, um diese zu steuern oder Störungen zu erkennen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Bilddaten ergibt sich aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse, das darin besteht, diese Zwecke zu erreichen.

3.2 Kunden

Der Verarbeitungszweck besteht in der Verarbeitung und Übermittlung der Daten im Rahmen der Geschäftsbeziehung mit Ihnen, einschließlich automationsunterstützt erstellter und archivierter Textdokumente (wie zB Korrespondenz) in diesen Angelegenheiten.

Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung ergibt sich aus der Erforderlichkeit für die Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages bzw - soweit es sich um die Daten unseres Ansprechpartners bei Ihnen handelt - aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse, das darin besteht, die Geschäftsbeziehung mit Ihnen zu pflegen und Ihre Bestellungen bzw die Verträge mit Ihnen abzuwickeln.

Der Zweck der Verarbeitung der Bilddaten aus den Videoüberwachungen besteht im vorbeugenden Schutz von Sachen und Personen an öffentlich zugänglichen Orten, die unserem Hausrecht unterliegen, oder in der Überwachung unserer Anlagen, um diese zu steuern oder Störungen zu erkennen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Bilddaten ergibt sich aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse, das darin besteht, diese Zwecke zu erreichen.

Erfüllen Sie ihre vertraglichen Pflichten uns gegenüber nicht, haben wir ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Daten zur Durchsetzung unserer Ansprüche zu verarbeiten.

3.3 Subunternehmer / Lieferanten

Der Verarbeitungszweck besteht in der Verarbeitung und Übermittlung der Daten im Rahmen der Geschäftsbeziehung mit Ihnen, einschließlich automationsunterstützt erstellter und archivierter Textdokumente (wie zB Korrespondenz) in diesen Angelegenheiten.

Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung ergibt sich aus der Erforderlichkeit für die Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages bzw - soweit es sich um die Daten unseres Ansprechpartners bei Ihnen handelt - aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse, das darin besteht, die Geschäftsbeziehung mit Ihnen zu pflegen und Ihre Lieferungen bzw die Verträge mit Ihnen abzuwickeln.

Der Zweck der Verarbeitung der Bilddaten aus den Videoüberwachungen besteht im vorbeugenden Schutz von Personen und Sachen an öffentlich zugänglichen Orten, die unserem Hausrecht unterliegen, oder in der Überwachung unserer Anlagen, um diese zu steuern oder Störungen zu erkennen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Bilddaten ergibt sich aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse, das darin besteht, diese Zwecke zu erreichen.

Erfüllen Sie ihre vertraglichen Pflichten uns gegenüber nicht, haben wir ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Daten zur Durchsetzung unserer Ansprüche zu verarbeiten.

3.4 Newsletter

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, besteht der Zweck der Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse und Ihres Namens im Versand unseres Newsletters via E-Mail und die Rechtsgrundlage in Ihrer Einwilligung, die Sie jederzeit widerrufen können, ohne daß die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Bearbeitung berührt wird.

4. Empfänger der Daten

Bei uns im Hause haben jene Mitarbeiter Zugang zu den Daten, welche diese zur Erfüllung des Vertrages oder von Melde- und Aufzeichnungs- und Auskunftspflichten sowie zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen (soweit wir uns auf solche berufen) benötigen. Je nach dem, in welcher Geschäftsbeziehung wir mit Ihnen stehen, werden die im Einzelfall relevanten Daten außerdem an unterschiedliche externe Empfänger weitergegeben:

4.1 Interessenten

Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Adresse geben wir an eine Wirtschaftsauskunftei weiter, falls wir Ihre Bonität prüfen. Im Übrigen geben wir hier keine Daten weiter.

4.2 Kunden

Wenn Sie eines unserer Produkte kaufen, geben wir die im Einzelfall relevanten Da-ten an die folgenden Empfänger weiter:

* Banken zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs
* unseren Buchalter, unseren Steuerberater und unseren Wirtschaftsprüfer,soweit dies zur Erfüllung von deren Aufgabe erforderlich ist
* unsere Subunternehmer / Lieferanten, die an der Erbringung unserer Leistung mitwirken, soweit dies zur Erfüllung von deren jeweiliger Aufgabe erforderlich ist
* Verwaltungs- und Finanzbehörden
* Rettungsdienste, soweit dies zur Erfüllung von deren Aufgabe erforderlich ist
* unsere Rechtsvertreter, soweit dies zur Erfüllung von deren Aufgaben erforderlich ist
* Gerichte
* unsere IT-Dienstleister
* die von uns mit der Prüfung Ihrer Bonität betraute Wirtschaftsauskunftei

4.3 Subunternehmer / Lieferanten

Wenn Sie unser Lieferant oder Subunternehmer sind, geben wir die verarbeiteten Informationen an folgende Empfänger weiter:

* Banken zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs
* unseren Buchhalter, unseren Steuerberater und unseren Wirtschaftsprüfer, so-weit dies zur Erfüllung von deren Aufgabe erforderlich ist
* unsere Kunden, als Empfänger Ihrer Leistungen
* Verwaltungs- und Finanzbehörden
* unsere Rechtsvertreter, soweit dies zur Erfüllung von deren Aufgaben
* Gerichte
* unsere IT-Dienstleister
* die von uns mit der Prüfung Ihrer Bonität betraute Wirtschaftsauskunftei

5. Ihre Rechte als Betroffener

Sie haben nach Maßgabe der datenschutzrechtlichen Vorschriften das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch und Übertragbarkeit der Daten. Diese Rechte können Sie durch einen Brief, ein Fax oder ein Email an den Verantwortlichen unter den in Punkt 1 angeführten Kontaktdaten ausüben.

Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzmitteilung haben, dann kontaktieren Sie uns bitte unter den in Punkt 1 angeführten Kontaktdaten.

Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde in der EU oder der Österrei-chischen Datenschutzbehörde in Wien zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, daß ein Verstoß gegen Datenschutzrecht vorliegt.

Falls der Interessent/Kunde/Lieferant eine juristische Person im Sinne der DSGVO ist, stehen diese Rechte unserem Ansprechpartner dort zu.

6. Aufbewahrung der Daten (Speicherdauer)

Je nach dem, in welcher Geschäftsbeziehung wir mit Ihnen stehen, werden die Da-ten unterschiedlich lange aufbewahrt:

6.1 Interessenten

Diese Daten werden einen Monat über das Ende Ihres Interesses hinaus aufbewahrt und dann gelöscht.

6.2 Kunden

Diese Daten werden bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung und bis zum Ab-lauf der für uns geltenden Gewährleistungs-, Schadenersatz-, Verjährungs- und ge-setzlichen Aufbewahrungsfristen aufbewahrt; darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden.

6.3 Subunternehmer / Lieferanten

Diese Daten werden bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung und bis zum Ab-lauf der für uns geltenden Gewährleistungs-, Schadenersatz-, Verjährungs- und ge-setzlichen Aufbewahrungsfristen aufbewahrt; darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden.

6.4 Daten, die wir aufgrund einer Einwilligung verarbeiten sowie Bilddaten aus gekennzeichneten Videoüberwachungen

Daten, die wir aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, werden bis zum Einlangen Ihres Widerrufs und darüber hinaus so lange aufbewahrt, wie gesetzliche Fristen das vorsehen.

Erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit unabhängig voneinander widerrufen, ohne daß die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligungen bis zum Widerruf erfolgten Bearbeitungen berührt wird.

Ihre Bilddaten aus den Videoüberwachungen werden für 72 Stunden aufbewahrt, es sei denn, das Ende dieser Frist fiele auf einen Sonntag, gesetzlichen Feiertag, Karfreitag oder den 24. Dezember. In diesem Fall werden Ihre Bilddaten bis zum nächsten Tag, der nicht einer der vorgenannten Tage ist, aufbewahrt. In einem vom Zweck der Videoüberwachung erfassten Anlaßfall werden die Bilddaten so lange aufbewahrt, wie dies zu Beweiszwecken erforderlich ist.